Stundenbuch

Buchtipp

Rebecca Dautremer: Das Stundenbuch des Jacominus Gainsborough

Insel Verlag, 338 x 298 mm, 20,00 €
Ein Stundenbuch, was mag das sein?
Ein ganzes erfülltes Leben, das Leben von von Jacominus Gainsborough.
Ein Bilderbuch voller Poesie und Einfühlungsvermögen, berückend schön illustriert. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Berlin Prepper

Johannes Groschupf: Berlin Prepper

Suhrkamp Verlag, 236 Seiten, 14,95 €

Als Online-Redakteur bei einer großen Tageszeitung muss Walter Noack die Pöbeleien und Hasstiraden in den Kommentaren löschen. Tausende Male am Tag ist er mit den widerwärtigsten Beschimpfungen konfrontiert. Sein Nervenkostüm wird noch dünner, als er und später eine Kollegin von Unbekannten anscheinend grundlos zusammengeschlagen werden und er auch noch einen privaten Verlust erleiden muss. Die Polizei zeigt sich bei all dem machtlos. Das tägliche Gift, der Dauerhass sickert schließlich auch in Noacks Seele. Er schliddert allmählich in die trübe Szene von waffenhortenden Preppers, Reichs-und Wehrbürgern, abgestoßen und fasziniert zugleich. Als es in Berlin während der brutalen Sommerhitze zu Großbränden, Unruhen und offener Anarchie kommt, merkt er, dass er sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Jetzt geht es nur noch um Leben oder Tod.

Wohin wir gehen

Peggy Mädler: Wohin wir gehen

Galiani Berlin, 219 Seiten, 20,00 €
Peggy Mädlers Roman über zwei Freundinnen, von denen die eine gelernt hat, dass es immer etwas zu verlieren gibt, und die andere, dass es immer irgendwie weitergeht. Eine Geschichte über das Älterwerden und Abschiednehmen, über Neuanfänge und das Immer-wieder-Weitermachen.
Almut und Rosa, zwei Mädchen im Böhmen der 1940er Jahre, sind beste Freundinnen. Als Almuts Vater überraschend stirbt und ihre Mutter Selbstmord begeht, nimmt Rosas Mutter, eine deutsche Kommunistin und Antifaschistin, beide Mädchen mit nach Brandenburg. Sie teilen Erfahrungen von Verlust und Entwurzelung, aber auch von wachsender Verbundenheit mit dem neugegründeten Staat. Almut und Rosa werden Lehrerinnen, ziehen nach Berlin, doch mit 30 entscheidet sich Rosa abermals für einen Neuanfang: Wenige Monate vor dem Mauerbau steigt sie nur mit einer Handtasche in die S-Bahn nach Westberlin. Eine tiefe Enttäuschung für die Gebliebene.
Ein zartes Buch über verschlungene Lebenswege. Weggehen, Ankommen oder Bleiben..Und um zu sehen, was wirklich zählt.
Fontane Preis 2019

Ackermanns Kreuzwortriese

Kalender 660 x 330 mm 19,95 €

Kreuwortriese

Ein XXL-Rästel für die Wand? 12 Monatsblätter mit Rätseln zum Tüfteln.
Ein Kalender der sich durch das Ausfüllen belebt, ein Spaß für alle Denksportler.

Notes of Berlin 2020

Abreißkalender 24,80 €

Notes of Berlin 2020

365 unterhaltsame, kreative, witzige Notizen aus dem Berliner Straßenalltag.
Allerlei Kuriositäten vom Kult – Blog Notes of Berlin.